AKTUELL

Sponsoren

Redaktion Website

Wir begrüßen Sie auf der Seite des Kirchheilinger Sportverein 90 e.V.

IRRUNGEN, WIRRUNGEN

Chaos im Thüringer Amateurfußball. Noch vor zwei Wochen hatte der Thüringer Fußballverband (TFV) auf einem außerordentlichen Verbandstag beschlossen, die die Saison 2019/20 zu annullieren und nicht wie ursprünglich geplant im Herbst fortzusetzen. Am Dienstag den 28.07.2020 hat nun das Sportgericht des TFV) den Beschluss, die Saison nicht zu werten, für nichtig erklärt. Fast zwanzig Thüringer Fußballvereine hatten Einspruch gegen die Annullierung erhoben. Ihrem Einspruch wurde jetzt Recht gegeben.

Die Vereine kritisieren, dass der Thüringenligist FC An der Fahner Höhe als Aufsteiger in die überegionale Oberliga festgelegt wurde. Darüberhinaus hätte es durch die Annullierung keine Auf- und Absteiger gegeben. 

Das Sportgericht sah dadurch den Gleichbehandlungsgrundsatz verletzt. Durch das Urteil wird die Saison 19/20 nun abgebrochen und muss neu bewertet werden. Aufsteiger könnten beispielsweise nach der Quotientenregel, wie sie andere Landesverbände verwenden, ermittelt werden. 

Das Urteil ist noch nicht rechtskräftig. Das Präsidium des TFV kann noch vor das Verbandsgericht ziehen. (Quelle: MDR)

ALLES ZURÜCK AUF START

Anders als vor einigen Wochen berichtet wird die Saison 2019/20 im Thüringer Amateurfußball doch abgebrochen. Das hat jetzt der Thüringer Fußballverband beschlossen. Auf einem außerordentlichen Verbandstag wurde zudem entschieden, die aktuelle Saison zu annullieren und nicht wie ursprünglich geplant im Herbst fortzusetzen. Das heißt: Es gibt weder Auf- noch Absteiger. Wann die neue Saison 2020/21 in der Kreisliga gestartet wird, steht noch nicht fest. (Quelle: MDR)

GRÜN, GRÜN, GRÜN

Schaut man auf die Fußballplätze im Landkreis, strahlt uns allerorten ein samtgrüner Rasen an. Klar: In den letzten Wochen hat es geregnet und spielen oder trainieren durfte wegen der Corona-Krise eh keiner.

Damit der Kirchheilinger Sportplatz weiterhin mit dem legendären Tennisrasen in Wimbeldon konkurrieren kann, hat der Verein sich entschieden, für die Wasserversorgung einen Brunnen bohren zu lassen. Der Bohrer musste sich ganz schön tief ins Erdreich fressen, dann aber, am letzten Freitag, standen 6,5 Kubikmeter Pumpleistung auf der Uhr. 3,5 Kubikmeter werden benötigt, um den Platz kontinuierlich zu beregnen. Geschafft!

Der KSV 90 bedankt sich:
– beim Landessportbund Thüringen für einen Scheck in Höhe von 8340 €
– bei der Firma Brunnenbau Conrad für die fachmännisch ausgeführten Arbeiten.

© FELDHOFF & MARTIN

FUSSBALLSAISON WIRD IM HERBST FORTGESETZT

5.Mai 2020 In Thüringen soll die aktuelle Fußballsaison im Herbst fortgesetzt werden. Dem Vorschlag des Thüringer Fußballverbandes haben 57% der Fußballvereine in Thüringen online zugestimmt. Von den 737 aktiven Vereinen beteiligten sich 594 an der Umfrage, das sind 81%.

Das Training kann im September 2020 wieder aufgenommen werden; Punktspiele werden ab Oktober bis zum Frühjahr 2021 ausgetragen. Die Saison 2020/21 fällt aus.

ALLE FUSSBALLSPIELE ABGESAGT (2 x aktualisiert)

Aufgrund der Corona-Pandemie wurden alle weiteren Fußballspiele in Thüringen für den Rest der Saison abgesetzt. Das gilt für alle Spielklassen der Amateure.

Inzwischen hat sich der Thüringer Fußball-Verband dafür ausgesprochen, die aktuelle Saison ab dem 1.September 2020 fortzuführen. Genau genommen beginnt im September wieder das Training, Punktspiele werden ab Oktober ausgetragen. Beendet würde die Saison erst im Frühjahr 2021.
Das gilt auch für die Junioren: Die jungen Spieler, die dann eigentlich in nächste Altersgruppe wechseln müssten, dürften in ihrer bisherigen Altersgruppe weiterspielen

Die Saison 2020/21 würde gestrichen. Abgesehen von den Pokalspielen, die im nächsten Frühjahr hintereinanderweg ausgetragen werden sollen.

Entscheiden werden darüber die rund 1000 Thüringer Fußballvereine per Online-Votum bis Montagabend (04.05.2020).

WEITERHIN KEINE FUSSBALLSPIELE

Auch die beiden nächsten Spieltage in der Kreisliga wurden aufgrund der Corana Pandemie abgesetzt. Betroffen sind davon unser Heimspiel gegen Herbsleben am 26.04.2020 und das Auswärtsspiel bei Tabellenführer Beberstedt am 03.05.2020.

DER KSV 90 ZUR CORONA PANDEMIE

Hallo Ihr Sportler, 

Corona hat nun auch Einfluss auf unseren Sportverein genommen. Die Turnhallen im Unstrut Hainich Kreis sind vorerst gesperrt und vom Landessportbund und den anderen Fachverbänden wie TFV, TVV, TTV wird empfohlen, den Trainingsbetrieb vorerst einzustellen. Wir stellen deshalb ab sofort das Training aller Fußball- und Volleyball- Mannschaften, das Kinderturnen, Zumba, Ganzkörpertraining, Tischtennis („Alte Herren“), die Mittwochs- Gymnastik und den KiGa Sport bis einschließlich 31.03.2020 ein. Oberste Priorität hat die Gesundheit unserer Mitglieder. 

Wir wünschen Allen, dass sie die Krise unbeschadet überstehen und wir bald wieder unter normalen Bedingungen im Verein Sport treiben können. 

Der Vorstand des Kirchheilinger SV 90 e.V. 

 

Ältere Nachrichten und Berichte findet Ihr in unserem Archiv
oder auf der Seite der jeweiligen Mannschaft.

Besucher