AKTUELL

Die Absetzung aller Fußballspiele wurde in Thüringen bis einschließlich  19.April 2020 verlängert. Das gilt für alle Mannschaftsarten.

Sponsoren

Redaktion Website

Wir begrüßen Sie auf der Seite des Kirchheilinger Sportverein 90 e.V.

DER KSV 90 ZUR CORONA PANDEMIE

Hallo Ihr Sportler, 

Corona hat nun auch Einfluss auf unseren Sportverein genommen. Die Turnhallen im Unstrut Hainich Kreis sind vorerst gesperrt und vom Landessportbund und den anderen Fachverbänden wie TFV, TVV, TTV wird empfohlen, den Trainingsbetrieb vorerst einzustellen. Wir stellen deshalb ab sofort das Training aller Fußball- und Volleyball- Mannschaften, das Kinderturnen, Zumba, Ganzkörpertraining, Tischtennis („Alte Herren“), die Mittwochs- Gymnastik und den KiGa Sport bis einschließlich 31.03.2020 ein. Oberste Priorität hat die Gesundheit unserer Mitglieder. 

Wir wünschen Allen, dass sie die Krise unbeschadet überstehen und wir bald wieder unter normalen Bedingungen im Verein Sport treiben können. 

Der Vorstand des Kirchheilinger SV 90 e.V. 

 

GELUNGENER RÜCKRUNDENSTART

Das erste Spiel der Rückrunde fand am 8.März 2020 auswärts bei der 2.Mannschaft von Union Mühlhausen statt. Bei einen Blick auf die Tabelle eigentlich eine klare Angelegenheit, haben die Mühlhäuser doch gerade mal einen mageren Punkt zu verbuchen. Doch letzte Saison waren sie ähnlich schwach platziert und trotzten uns dennoch ein Unentschieden ab.

Aber heute konnte unser Trainer bis auf Michael Esser und Danilo Münch auf die volle Kapelle zugreifen! Von Beginn an übten wir ordentlich Druck auf den Gastgeber aus und erarbeiteten uns dadurch gute Tormöglichkeiten. In der 7. Minute behauptete Michael Frank in seiner unnachahmlichen Art den Ball im Strafraum und legte für Oliver Kaufmann zum 1:0 auf. In der 21.Minute war es abermals Mitsche, der im Strafraum nur durch ein Foul zu stoppen war. Den Elfmeter verwandelte Adrian Schiller sicher. Nur fünf Minuten später parierte der Unioner Torwart den Schuss von Adrian, doch gegen den Nachschuss von Justin Harnisch war er machtlos. 3:0 nach einer halben Stunde, das machte Lust auf mehr. Doch in der 39. Minute war es die Mühlhäuser, die das 1:3 erzielten. In der letzten Minute der ersten Hälfte traf Florian Baumgarten – nach einer Vorlage von Robert Müller – zum 4:1.

Zu Beginn der zweiten Hälfte erhöhte Union den Druck und kam nicht unverdient zum 2:4. Über die gesamte Spielzeit zeigten sie Moral und kämpften bis zum Schluss. In der 68.Minute machte Oliver sein zweites Tor und in der 80. erhöhte der eingewechselte Maximilian Gottschalk zum 6:2. Beinahe hätte unser Trainer Andy Thon, der sich sich mal wieder selbst einwechselt hatte, gleich mit der ersten Ballberührung ein Tor gemacht!

Zwei Minuten vor Schluss konnte Union den Abstand auf 3:6 verringern, aber das war nur noch Kosmetik! Alles in allem auch in der Höhe ein verdienter Sieg, obwohl wir wieder viele Chancen nicht genutzt haben! In Anbetracht der Tatsache, dass die direkten Tabellennachbarn Bad Tennstedt und Bickenriede ihre Spiele verloren, konnten wir unsere Ambitionen auf den Vizemeistertitel untermauern. Nächste Woche haben wir bei uns in Kirchheilingen Heyerode zu Gast!

 

FUSSBALLTURNIER DER G-JUNIOREN

© TIM ROSE

Unsere G-Junioren wollten am Sonntag, den 01.März 2020 am Fußballturnier in Schlotheim teilnehmen. Doch von unserer Fußballzwergen war die Hälfte erkrankt, daher konnten wir am für 10 Uhr angesetzten 1.Turnier nicht teilnehmen. Nur beim 2. Turnier mit Beginn um 14 Uhr in der Seilerhalle traten wir mit 12 Mann an. Unsere beiden Stammtorhüter war ebenfalls krank, sie wurden von Pepe Mußmacher und Alma Konrad vertreten.

Die erste Begegnung gegen den späteren Turniersieger Thamsbrücker SV verlief unsererseits zu unkoordiniert, zu zaghaft und zurückhaltend. Ergebnis: 0:2 verloren. Danach alle Kids in die Kabine und von den Trainern Steffen Heuck, Sanjo Heuck und Tim Rose wachgerüttelt

Beim nächsten Spiel gegen Schönstedt II klappte es schon besser. Wir gingen mit 3:0 klar in Führung. Nach mehreren Wechseln konnten wir mit 3:2 einen knappen Sieg für den KSV 90 einfahren.

Das Spiel gegen Herbsleben verlief auf Augenhöhe, den knappen 1:0-Sieg konnten wir über die Zeit retten.

Im letzten Match gegen Schönstedt I gewannen wir sicher mit 4:0. Die Torschützen waren: Louis Heuck, Clemens Reinländer, Karl Frommberger, Luca Heuck.

 

Bei entsprechender Witterung und ausreichend Spielern ist am Samstag den 07.03.2020 ein Freundschaftsspiel auf dem Sportplatz Kirchheilingen gegen Thamsbrück geplant.

MITGLIEDERVERSAMMLUNG UND VORSTANDSWAHL

Alle Mitglieder des Kirchheilinger Sportvereins sind zur Mitgliederversammlung und Vorstandswahl des KSV 90 am Freitag, den 21.Februar 2020 um 19:30 Uhr im Sportlerheim herzlich eingeladen.

Zur turnusgemäßen Vereinsversammlung und Vorstandswahl trafen sich Mitglieder des KSV 90 am Freitag, den 21.Februar 2020 im Sportlerheim. Der Vereinsvorsitzende Hagen Gräfe begrüßte die 29 anwesenden Mitglieder. Zum Versammlungs- und Wahlleiter wurde einstimmig Frank Baumgarten gewählt.

Der Vereinsvorsitzende legte den Rechenschaftsbericht ab und stellte den Veranstaltungsplan für das Jahr 2020 vor. Er äußerte seine Sorge über die Entwicklung in der Sparte Volleyball. Es sei nicht absehbar, ob wieder sich eine ligafähige Mannschaft entwickle, welche erfolgreich zu Punktspielen antreten könne.

Ergänzend zu den Ausführungen des Vereinsvorsitzenden wies der Trainer der Fußballmannschaft, Andy Thon, auf die positive Entwicklung mit der Spielergemeinschaft Merxleben hin. Man helfe sich auch gegenseitig mit Schiedsrichter aus, was aber ldennoch nicht einen Punktabzug und Strafzahlung für den KSV 90 verhindere, da der Verein nicht die erforderlichen Schiedsrichter zur Verfügung stellen könne.

Das Hauptprojekt in diesem Jahr ist die Brunnenbohrmaßnahme, da dem alten Brunnen nicht mehr genug Wasser zum Besprengen des Sportplatzes entnommen werden kann. Es ist geplant und gewünscht, diese Maßnahme in Zusammenarbeit mit der Brunnenbau Conrad GmbH aus Merxleben ab April / Mai 2020 umzusetzen. Neben den Zuschüssen des LSB THüringen muss der KSV 90 einen Eigenanteil erbringen. Dem stimmte die Mitgliederversammlung einstimmig zu.

Der stellv. Schatzmeister Matthias Stöhr legte den Kassenbericht ab. Den Ausgaben von 27.308,08 € stehen 27.458,74 € Einnahmen gegenüber. Die Kassenprüfer Christoph Bachmann und Andreas Grafe hatten am 16.02.2020 die Unterlagen des Schatzmeisters stichprobenartig überprüft. Es gab keine Beanstandungen.

Der amtierende alte Vorstand wurde einstimmig entlastet. In den neuen Vorstand wurden in einer offenen Wahl einstimmig Vorstand gewählt:

Vorsitzender: Hagen Gräfe

Stellvertretender Vorsitzender: Frank Baumgarten

Schatzmeister: Monika Weber

Stellvertretender Schatzmeister: Matthias Stöhr

Jugendwart:Robert Müller

Sportwart: Ellen Jönsson

 

Weitere Vorstandsmitglieder:

Sektion Volleyball: Tim Rose

Sektion Frauensport: Christin Bornberg, Sabine Zacher

Sektion Kindersport: Ellen Jönsson

Sektion Alte Herren: Andy Thon

Sektion Fußball: Michael Frank, Christopher Kaufmann, Florian Baumgarten, Steffen Heuck

Kassenprüfer: Andreas Grafe, Christoph Bachmann

 

Der alte und neue Vereinsvorsitzende Hagen Gräfe beendete diese Mitgliederversammlung mit Vorstandswahl, indem er sich für seine Wiederwahl bedankte. Er äußerte den Wunsch auf fruchtbare, konstruktive, ideenreiche und gute Zusammenarbeit mit allen Vorstands- und Vereinsmitgliedern.

 

KIRCHHEILINGER PREISSKAT

Am traditionellen Preisskat des KSV am 9.Februar 2020 nahmen 44 Kartenspieler aus der Region teil. Sieger wurde Günther Breitenstein aus Bickenriede (2979 Punkte) vor Reimund Gunkel aus Werningshausen (2917 Punkte) und Harald Moser aus Ufhoven(2793 Punkte). Bester Kirchheilinger war unser Lothar mit 2472 Punkten.

NEUJAHRS-HALLENFUSSBALL-TURNIER

Unser traditionelles Neujahrs-Hallenturnier wurde am Samstag, den 4.Januar 2020 in der Sporthalle Kirchheilingen ausgetragen. Angetreten sind sechs Mannschaften. Bester Mann im Tor war Danilo Münch. Den besten Torschützen mussten wir in einem Elfmeterschießen zwischen „Manne“ aus Merxleben und Michael Frank ermitteln. Es ging zugunsten von Mitch aus.

Um den Verkauf der Speisen und Getränke kümmerten sich Jörg Helmschrodt und seine Nichte – ein großes Dankeschön an beide.

Und zum Schluss noch die Platzierungen der Mannschaften:

 

1.Platz: KSV Alt

2.Platz: KSV Jung

3.Platz: Merxleben

4.Platz: KSV Mittel

5.Platz: Großengottern

6.Platz: Neunheilingen

 

Ältere Nachrichten und Berichte findet Ihr in unserem Archiv
oder auf der Seite der jeweiligen Mannschaft.

Besucher