AKTUELL

Sponsoren

Redaktion Website

Wir begrüßen Sie auf der Seite des Kirchheilinger Sportverein 90 e.V.

VORSCHAU 

Auswärts tritt die 1.Mannschaft des KSV 90 am Sonntag, den 22.September 2019 gegen den Aufsteiger SC 1918 Großengottern II an. Die stehen nur einen Rang hinter uns in der Tabelle. Auch ist die Pokalniederlage gegen den Gastgeber im letzten Jahr noch in bitterer Erinnerung. Anpfiff um 14.30 Uhr auf dem Sportplatz „Hinter dem Gondelteich“ in Seebach. Heimvorteil hat indes die 2.Mannschaft der SG Kirchheilingen/Merxleben. Sie empfängt die SG 1994 Ufhoven am Sonntag um 16 Uhr auf dem Sportplatz Merxleben.

E-JUNIOREN WEITER IM POKAL UND ANDERES

Im Kreispokal mussten unsere E-Junioren am Donnerstag, den 12.September 2019 auswärts gegen die 2.Mannschaft der Preußen Bad Langensalza antreten. Schon in der 1.Minute kassierte das KSV-90-Team einen Treffer. Doch das ließen sich unsere Jungs nicht gefallen und setzten zu einem wahren Sturmlauf auf das Preußentor an. Beim Halbzeitpiff stand es sage und schreibe 4:1 für Kirchheilingen.

Das hätte in der 2.Halbzeit so weiter gehen können, ging aber nicht. Im Gegenteil, die Preußen kamen auf ein bedrohliches 3:4 heran. Doch neun Minuten vor Schluss machte Oskar, der bereits zwei Treffer gemachte hatte, mit seinem dritten Tor den 5:3-Sieg für den KSV 90 perfekt. Klasse Leistung!

Schon drei Tage später, am Sonntag, den 15.September 2019 ging es weiter, wieder auswärts, zur 2.Mannschaft des SV Diedorf. Dieses Punktespiel endete mit einem Unentschieden 2:2; für die Tore sorgten diesmal Domenik und Oskar.

Während es bei der E-Jugend unter dem Betreuer Michael Frank ordentlich läuft, kämpfen sich D- und F-Junioren weiterhin durch schwere See. Bei der 3.Mannschaft der Union Mühlhausen verlor unsere D-Jugend 9:0, die F-Jugend bei Fortuna Köner sogar 13:0.

GELUNGENE WIEDERGUTMACHUNG DER POKALSCHLAPPE

© FELDHOFF & MARTIN

Von Beginn an dominierten wir das Heimspiel am 15.September 2019 gegen Kreismeister Bad Tennstedt; jedoch mussten wir bis zum Schlusspfiff zittern!

In der 10. Minute gab es die erste Tormöglichkeit für uns, doch leider verfehlte der Schuss von Justin Harnisch das Tor! Nur fünf Minuten später ging ein Schuss von Haider Hosseini direkt in die Arme des Torwarts! Aber in der 20. Minute konnte der gegnerische Torwart Danny Zier, obwohl er den Ball von Haider noch berührte, die 1:0 Führung unserer Mannschaft nicht verhindern.

Glück hatten wir in der 25. Minute, als Tennstedts Stürmer-Ass Marcel Zitschke unser Tor nur knapp verfehlte. Zehn Minuten später rettete Christian Rädler nach einem Freistoß für Tennstedt durch eine Glanzparade abermals die 1:0 Pausenführung.

Nach der Pause setzte Tennstedt zu einem Sturmlauf an. Unsere Verteidigung spielte sich den Ball kurz vor dem Strafraum einmal zu oft quer, was der Tennstedter Toni Helbing in der 51. Minute zum Ausgleich nutze.

Torschütze des Tages aber war der eingewechselte Florian Baumgarten, der allerdings nur zwanzig Minuten auf dem Platz stand. In der 64. Minute brachte er uns mit einem sehenswerten Tor – nach einem Freistoß von Michael Esser – erneut in Führung. Wenig später verhinderte er kurz vor unserem Strafraum eine klare Torchance der Tennstedter durch ein Foul und sah dafür die Rote Karte. Der daraus resultierende Freistoß ging in die Mauer.
Jetzt hieß es, die letzte Viertelstunde mit einem Mann weniger zu überstehen, was unserer Mannschaft sehr gut gelang. Der Sieg gegen Bad Tennstedt – wahrlich kein leichter Gegner – wurde mit dem dritten Tabellenplatz in der Kreisliga belohnt!

Nächste Woche spielen wir auswärts gegen Großengottern II in Seebach.

Parallel zur Begegnung Kirchheilingen : Tennstedt traten auch die 2.Mannschaften beider Vereine gegeneinander an. Doch beim Kreisklassespiel in Ballhausen bekamen unsere Jungs kein Bein auf die Erde und mussten eine deutliche 3:0 Niederlage hinnehmen. In diesem Fall also keine Wiedergutmachung für das Pokalaus.

NEUE TRAININGSANZÜGE FÜR DIE G-JUNIOREN

Noch gar nicht vorgestellt haben wir unsere G-Junioren. Das sind die Kids zwischen 3 1/2 und 6 Jahren. Sie werden von Tim Rose, Benny Röth, Steffen und Sanjo Heuck betreut. Mittlerweile kommen oft mehr als 25 Kinder aus Kirchheilingen und Umgebung zum Training, so viele, dass wir zwei G-Junioren-Teams stellen können.

Die ersten Punktspiele haben sie bereits hinter sich, und beim letzten Training konnten schon die neuen Trainingsanzüge angezogen werden, die uns die Firma Müller-Kunststoff-Technik gesponsert hat. Vielen Dank dafür.

RAD-ART HALBMARATHON

Irgendwann muss der KSV doch eine Radsportabteilung gründen. Am Samstag, den 30.August 2019 startete Hagen Gräfe beim Rad-Art Halbmarathon in Schmiedefeld. Über den Gr.Finsterberg, Schneekopf und Gr.Beerberg mussten die 400 Teilnehmer 35 Kilometer und knapp 900 Höhenmeter bewältigen, ein echt anspruchsvoller Mountainbike-Trail. Nach 1:49:20 kam Hagen erschöpft, aber glücklich am Ziel an. Seine Bestzeit vom vorigen Jahr hatte er um 11 Minuten unterboten und in seiner Altersklasse konnte er den 6.Platz erringen. Wir gratulieren!

DER KIRCHHEILINGER SPORTVEREIN 90e.V. SAGT: "DANKE!"

Wir freuen uns sehr, dass unser Verein  in den kommenden Jahren fest auf die Unterstützung der @TEAG Thüringer Energie AG bauen kann.
Die #TEAG fördert bereits seit vielen Jahren zahlreiche Thüringer Vereine und Institutionen bei ihrer ehrenamtlichen Arbeit – gerade unsere Nachwuchsarbeit profitiert davon.

Unser Verein sagt deshalb: DANKE!

 

Weitere Infos unter www.teag.de

DER KSV 90 AUF FACEBOOK

Wer häufig in den Sozialen Medien unterwegs ist, hat es sicherlich längst entdeckt. Andere werden den Facebook-Button links in der Seitenspalte bemerkt haben: Der Kirchheilinger Sportverein ist jetzt auch bei Facebook.Das hat den großen Vorteil, dass Ihr jetzt Spiele und Berichte kommentieren könnt, sogar Eure eigenen Bilder und Filme können und sollen bei Facebook eingestellt werden. Auf unserer Website ist dies aus technischen Gründen leider nicht möglich. Also mehr KSV und mehr Mitmachen für alle Mitglieder und Freunde. Jetzt seid Ihr gefragt!
Damit alles abläuft, wie wir es uns unter Sportsfreunden vorstellen und wünschen, gibt zu unserer Facebook-Seite eine Kommentarrichtlinie, die wir hier nochmals vorstellen. Sie ist auch der Facebook-Seite und hier unter dem Menüpunkt Unser Verein nachzulesen.

 

Kommentarrichtlinie:
Wir freuen uns auf einen offenen Dialog mit Euch. Wir möchten aber bitten, einige Regeln zu beachten.

Mit dem Zugriff auf unsere Seite erklärt Ihr Euch mit den folgenden Bedingungen und Konditionen auf Facebook einverstanden: http://www.facebook.com/terms.php

Beiträge von Euch dürfen gerne ehrlich und offen sein, sollten aber trotzdem höflich und respektvoll bleiben. Wir freuen uns über Eure Meinung. Sei aber bitte tolerant und fair gegenüber Usern, die andere Meinungen vertreten.

Unser Sportverein behält sich vor, Kommentare zu entfernen,

  • die SPAM sind,
  • die andere beleidigen und / oder persönlich angreifen,
  • die geltendes Recht – insbesondere die Rechte Dritter – verletzen,
  • die einen kommerziellen Hintergrund haben,
  • die nicht in deutscher oder englischer Sprache verfasst sind und
  • die irrelevant und irreführend sind.

Unsere Facebook-Seite ist nicht für geschäftliche Beziehungen gedacht. 


Haftungsausschluss
Die Kommentare zu unseren Beiträgen spiegeln allein die Meinung einzelner Leser wider. Eine Haftung für Inhalte der Kommentare oder Schlussfolgerungen, die sich aus den Kommentaren ergeben können, wird ausgeschlossen. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Inhalte übernimmt der Kirchheilinger Sportverein e.V. keine Gewähr.

Ältere Nachrichten und Berichte findet Ihr in unserem Archiv
oder auf der Seite der jeweiligen Mannschaft.

Besucher